Blindleistungskompensation

Viele elektrische Betriebsmittel beziehen neben der Wirkleistung auch sogenannte
Blindleistung aus dem Netz. Im wesentlichen handelt es sich hierbei um induktive
Verbraucher, die den Blindstrom zum Aufbau des Magnetfeldes benötigen. Wirk- und
Blindleistung geometrisch addiert ergeben die Scheinleistung. Nachfolgendes Diagramm
veranschaulicht den Zusammenhang:

Im Gegensatz zur Wirkleistung wird Blindleistung jedoch nicht "verbraucht", sondern
pendelt zwischen Erzeuger und Last hin und her. Dies hat zahlreiche
unliebsame Folgen:

- Die pendelnde Leistung verursacht beim Transport Verluste

- Die Umwelt wird unnötig belastet

- Die Bereitstellung der Blindleistung wird von den EVU`s in Rechnung gestellt

- Elektrische Betriebsmittel werden dabei beansprucht

- Die Dimensionierung des Netzes muss sich nach der Scheinleistung richten

- Netzrückwirkungen beeinträchtigen die Qualität der Spannungsversorgung

Um diese Probleme auf ein Minimum zu reduzieren, werden Blindleistungs-
kompensationsanlagen installiert. Im Prinzip werden dabei den induktiven Verbrauchern
Kondensatoren (kapazitive Verbraucher) parallel geschaltet. Bei richtiger Auslegung
stellen diese den größten Teil der erforderlichen Blindleistung bereit. Nachfolgend
werden die Leistungsflüsse ohne und mit Blindleistungskompensation illustriert:


ohne Blindleistungskompensation mit Blindleistungskompensation


Die Praxis zeigt, dass Blindleistungskompensationsanlagen bereits nach 2-3 Betriebsjahren
ihre Anschaffungskosten amortisiert haben. Bei der Auslegung ist jedoch viel Fachwissen
erforderlich. Probleme bereitet nicht zuletzt der zunehmende Oberwellengehalt der Netze.
Im ungünstigsten Fall bildet die Kompensation mit den Netz- und Verbraucherinduktivitšten
einen Schwingkreis, dessen Resonanzfrequenz in der Nähe einer Oberwelle liegt. Dabei
werden die Oberwellen noch verstärkt, was zur Zerstörung der Kompensation und anderer
elektrischer Betriebsmittel führen kann. Eine Netzanalyse und sorgfältige Planung beugen
teuren Fehlinvestitionen vor. Wir beraten Sie gerne unverbindlich.